Das CJD - Die Chancengeber CJD Kita im Doschler

Was ist eine BILDUNGS-KITA?

Die pädagogische Arbeit orientiert sich an der individuellen Lern- und Bildungsgeschichte des einzelnen Kindes.

Kinder sind „aktive Lerner“, sie lernen in sozialen Zusammenhängen, durch Mitmachen und Mitverantwortung.

Voraussetzung für jedes Lernen, für die Möglichkeit eines aktiven Erforschens und Entdeckens ist eine Atmosphäre von Sicherheit, Geborgenheit und Wertschätzung.

So kann jedes Kind Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl aufbauen. Emotionale Sicherheit und Zuwendung bieten die Basis für kindliche Lernprozesse und den Aufbau eines positiven Selbstbildes.

Die Erzieher sind vertrauensvolle Bezugserzieher, sie begleiten die Kinder im Dialog mit gezielten Angeboten und unterstützen die Kinder darin, die Welt begreifbar zu machen.
In der CJD BILDUNGS-KITA sieht man in Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Kinder enorme Bildungschancen.
Kinder lernen voneinander und miteinander. Der Erhalt der kindlichen Neugier ist der Schlüssel zur Bildung des Kindes.

Das Bildungsverständnis des CJD ist grundlegend für alle Bildungsangebote, die für Menschen in den verschiedenen Lebenssituationen gestaltet werden.
Es findet Niederschlag in der konkreten pädagogischen Grundhaltung und deren praktischer Umsetzung im Bereich der frühkindlichen Entwicklung, die im Folgenden dargestellt wird.

Kinder als Akteure ihrer Lernwelt
Wir fördern Neugierde.

Auf dem Weg zu inklusiven Ansätzen in der Elementarpädagogik
Wir eröffnen Wege.

Jedes Kind ist einzigartig
Wir achten Freiheit.

Lernen in der Gemeinschaft
Wir gestalten Gemeinschaft.